Cyberpeace - not war

Make Cyberpeace Not War!

Edward Snowdens Enthüllungen haben für erheblichen Aufruhr gesorgt. Doch anstatt darüber nachzudenken, wie das Internet zu einem friedlicheren Ort werden könnte, soll der BND nun für den Cyberwarfare aufgerüstet werden. Dagegen gibt es eine Kampagne des FifF (Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung e.V.). Ein Bericht von Dietrich Meyer-Ebrecht.

PRISM / TEMPORA: Das lässt uns kalt - Foto von J. Bredehorn

#PRISMBREAK IMPOSSIBLE?

Ja sicher, wir werden überwacht. Und zwar in ganz großem Stil. Die Stasi war ein Witz im Vergleich zu Prism oder Tempora. Na und? In Deutschland macht sich skandalöse Gleichgültigkeit breit. Da haben wir was gegen…

Ist ein Jahr leben mit Open Source möglich? Ein Projekt von Sam Muirhead

Ein Jahr Open Source leben

Ist eine andere Welt möglich? Diese Frage stellen sich immer mehr Menschen. Und sie stellen sie sich immer vehementer. Ein Australier in Berlin macht nun Ernst: Er will ein Jahr nur mit Open Source leben.

#stopACTA: Impressionen von der Demonstration

Als ich in der U-Bahn Richtung Gänsemarkt fuhr, dachte ich schon: gegen das Alstervergnügen hat die Demo keine Chance. Umso freudig überraschter war ich, als ich um die Ecke bog und die Menschenmenge sah…

Enquête-Kommission für Internet

Es hat zwar ein erstaunlich lange gedauert, bis unseren Parteien auffiel, dass das Internet etwas mit Politik, Gesellschaft und Demokratie zu tun hat – aber immerhin: Am 3. März gab es den Antrag auf eine Enquête-Kommission des Deutschen Bundestags „Internet und digitale Gesellschaft“. Nun sind die insgesamt 34 Mitglieder benannt, die entscheiden sollen, welchen politischen…

Der Karren steckt im Dreck

Der Countdown läuft – nicht nur, was die Tage bis Weihnachten angeht, sondern auch, was die Rettung unserer Erde betrifft. Gehört ja auch irgendwie zusammen. Und weil immer mehr Unternehmen in den letzten Jahren richtigerweise davon abkommen, oppulente Kundengeschenke durch die Gegend zu schicken, vielmehr bei Karten bleiben und das Geld einem guten Zweck zukommen…

Spurensuche: Wer weiß was?

Klar irgendwie wissen wir, dass unsere Bewegungen, Interessen, Wünsche und Träume im Netz laufend erfasst, ermittelt und verfolgt werden. Aufmerksame Menschen sorgen sich deswegen. Andere wissen es zwar – machen sich aber nix draus. Wen es dennoch interessiert: Der Hamburger Designer Johannes Widmer hat eine sehr schöne Website gemacht, auf der man sich recht spielerisch…