Reich macht gierig und gemein?

Ja, sagt der Psychologe Paul Piff…

Spende für das CaFée mit Herz & wir singen!

Im CaFée mit Herz in Sankt Pauli finden Menschen in Not Wärme, Geborgenheit und neues Selbstvertrauen! Das finden wir unglaublich toll und möchten das Projekt gemeinsam mit Euch unterstützen: In Kooperation mit betterplace wollen wir bis Weihnachten mindesten 600 Euro sammeln – das bedeutet einmal Essen für rund 400 Menschen!

Der goldene Reis und sein Restrisiko

Allen Bedenken und kritischen Stimmen zum Trotz will die Gentechnik-Industrie laut Verbraucherschutzorganisation foodwatch den sogenannten »Golden Rice« auf den Markt bringen. Dieses Vorzeigeprojekt aus den Gentechnik-Laboren soll den Vitamin-A-Mangel in armen Ländern bekämpfen. Nun soll der Reis also angebaut werden, in den Philippinen… Und das, obwohl die Wirkung des gelben Reises laut foodwatch nicht bewiesen…

Hunger und Armut: Die Griechen schnallen den Gürtel verdammt eng

»Jeder fünfte Bürger in Griechenland lebt nun unter oder an der Armutsgrenze«, berichtet die Online-Zeitung hintergrund.de mit Hinweis auf die Ergebnisse des statistischen Amtes in Athen (ELSTAT). Das sind gut 2,2 Millionen Menschen – Elf Millionen Einwohner hat Griechenland insgesamt. Und arm seien in Griechenland die vierköpfigen Familien, die weniger als 15.000 Euro Einkommen jährlich…

#unitedforglobalchange: The-World-We-Want-Report

Als hätten sie von unserem Workshop gestern gewusst, hat die Organisation »Global Call to Action Against Poverty« heute einen Bericht heraus gebracht, in der sie sich eine Welt ausmalt, wie sie sie sich wünscht: Denn heute ist der »Internationalen Tag zur Über­windung der Armut«. Das Paper ist der Start der Kampagne »The World We Want«.

Buchtipp: Euroland – wo unser Geld verbrennt

Wer glaubt, die Eurokrise sei vorbei, der irrt aber gewaltig. Gerade aktuell drängeln sich neue Schlagzeilen um einen Rettungsplan für das angeschlagene Irland in unsere Köpfe und zeigen, dass das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht ist. Das Stabiltätsversprechen, welches uns die Befürworter zur Einführung des Euros gaben, scheint längst vergessen. Noch mehr Sparen und…

Kein Platz an der Sonne: Hartz IV-Empfänger mit 5 Euro abgespeist

Als ich am Sonntag einschlafen wollte, ging das gar nicht so leicht. Andauernd geisterte in meinem Kopf dieses Wort herum, dass ich zuvor gefühlte 6000 Mal gehört hatte: Das Wort „Lebenswirklichkeit“. Mit diesem hatte mich unsere Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Frau von der Leyen, noch mal am Ende des Wochenendes erwischt. Gesehen hatte ich…