Petition gegen Online-Sperren

Wie eine leicht zu durchschauende Kampagne sehen die Bestrebungen der Bundesregierung aus, das Internet zu zensieren: Mit Hilfe eines so heiklen Themas wie „Kinderpornografie“ wollen die lieben Politiker erreichen, dass eigentlich niemand „Nein“ zu dem Vorhaben sagen kann – ohne selbst irgendwie selbst den Beigeschmack zu bekommen, er/sie wäre irgendwie für Kinderpornografie.

Veranstaltungstipp: Welche Zukunft haben Autos?

Also wer heutzutage in der Stadt – oder zumindest am Rande einer Stadt – lebt, der braucht eigentlich kein Auto mehr. Das ist jedenfalls meine persönliche Meinung. Und wer sich ein bisschen mit der Umweltbelastung auseinander setzt, die im Zusammenhang mit diesen Blechlawinen auf uns zurollt, der wird sicherlich auch zugeben müssen, dass das Konzept…

Mc Planet von Freiheit statt Angst

Veranstaltungstipp: McPlanet 09

“Game Over. Neustart!” lautet das Motto der diesjährigen Konferenz McPlanet 09 in Berlin. Und natürlich ist das Thema Programm: Nun, da die Weltwirtschaft in einem riesigen Umbruch steht, sollen am Wochenende vom 224. bis 27. April Fragen nach dem „Danach“ und „Warum“ gestellt werden.

Demo: Wir zahlen nicht für eure Krise!

Neulich in Altona gab es einen Aufruhr: Eine Gruppe von Menschen hatte sich vor dem Hauptbahnhof postiert und proklamierte über zwei Megaphones und mittels Plakaten, dass sie die Spekulationen der Banker et cetera nicht bezahlen wollten. Ein recht großer Kreis interessierte versammelte sich – und so auch ich. Endlich, dachte ich, endlich sagt’s einer. Bei…

Veranstaltungstipp: Alles zum Thema Suchmaschinen

Dr. Wolfgang Sander-Beuermann ist Leiter des Suchmaschinenlabors MetaGer an der Universität Hannover und Gründungsmitglied des SuMa e.V., der sich mit Suchmaschinen-Technologie und freiem Wissenszugang beschäftigt. In der Veranstaltungsreihe PUBLIC DOMAIN spricht er am 10. Mai 2009 über Suchmaschinen und ihren Datenhunger.

Podiumsdiskussion: Afrikas Bauern in der Zwickmühle?

Die EU hat entschieden, die bereits abgeschafften Subventionen für den Export von Milchprodukten wieder einzuführen. Gleichzeitig drängt sie die afrikanischen Länder im Rahmen der Wirtschaftspartnerschaftsabkommen (EPAs) aber auch noch zur Öffnung ihrer Märkte. Somit sind die Kleinbauern in diesem Ländern einer Konkurrenz ausgesetzt, der sie nicht viel entgegen setzen können. Bei solchen politischen Entscheidungen sind…