Umwelt & Tierschutz

Der goldene Reis und sein Restrisiko

Allen Bedenken und kritischen Stimmen zum Trotz will die Gentechnik-Industrie laut Verbraucherschutzorganisation foodwatch den sogenannten »Golden Rice« auf den Markt bringen. Dieses Vorzeigeprojekt aus den Gentechnik-Laboren soll den Vitamin-A-Mangel in armen Ländern bekämpfen. Nun soll der Reis also angebaut werden, in den Philippinen… Und das, obwohl die Wirkung des gelben Reises laut foodwatch nicht bewiesen…

Bürger gegen Fracking

In Neustadt am Rübenberge in der Region Hannover sollen rund 700 Menschen gegen den Einsatz der umstrittenen Fracking-Technologie demonstriert haben, berichtet das Online-Magazin klimaretter.info. »Im sogenannten Mühlenfelder Land wollen das französische Energieunternehmen GDF Suez und der amerikanische Konzern Exxon Mobil unkonventionelles Erdgas fördern und schließen hierfür den Einsatz von Fracking nicht aus«, berichtet die Redaktion….

TU WAS! 77 Tipps für eine bessere Welt

Ein Buch mit diesem Titel musste unsere Aufmerksamkeit erregen. Nicht, dass es nicht unzählige Bücher mit ansprechenden Weltverbesserungstiteln und schicker Gestaltung gäbe… Aber man greift dann halt doch immer wieder gerne zu – vor allem am Anfang des Jahres, wo es (mal wieder) heißt, endlich den inneren Schweinhund zu überwinden und so verdammt fest sitzende…

Von wegen: Mehr Geld und keine Stromlücke. Die Energiewende geht.

»Der Deutsche ist bereit, sein Liebstes für den Atomausstieg herzugeben: sein Geld«, berichtet die Anti-Atom-Organisation Contratom. Eine repräsentative Forsa-Umfrage habe ergeben, dass wir Bürger bereit wären, mehr Geld für die Abschaltung der Atomkraftwerke zu zahlen und sogar Windräder in der Nähe unserer Wohnstätte zu akzeptieren… Dazu kommen laut Contratom positive Fakten: Mittlerweile deckten Wind, Sonne…

50.000 wollen kein polnisches Atomkraftwerk

Und noch eine gute Nachricht: Mehr als 50000 Menschen haben bei den polnischen Behörden Stellungnahmen, Widersprüche und Einwendungen gegen einen Einstieg des Nachbarlandes in die Atomkraftnutzung eingereicht, wie der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und die Bürgerinitiative „Atomkraftfrei leben in der Uckermark“ (AFLUM) bei der Übergabe der Einwendungen an die polnische Botschaft in…

Neue Datenbank über gentechnisch-veränderte Pflanzen

»PlantGeneRisk« heißt die neue Datenbank, über die man sich über die Zulassung gentechnisch veränderter Pflanzen in der EU informieren können soll. »Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Risikobewertung durch die Europäische Lebensmittelbehörde EFSA. Zu jeder in der Datenbank erfassten Pflanze gibt es eine Zusammenfassung und eine Übersicht über die derzeit bekannten Risiken«, erklärt der…