Konsum & Verzicht

Buchtipp: Aus Alt mach Neu

Buchtipp: Tütensammler, Stehordner und Gummiringe – wie man gebrauchte Gegenstände in Neues verwandelt

Wenn man mich fragt, dann hat das Wiederverwenden, Ummodeln, Aufmöbeln oder Zweitverwerten von Dingen absolut seine Berechtigung. Ja, mehr noch. Wir Menschen der westlichen »Zivilisation« sollten meiner Meinung nach uns angewöhnen, uns beim hämmern, schrauben, kleben, sticken, flicken und nähen zu entspannen – und nicht beim Shoppen in immer gigantischeren Einkaufspassagen. Glaubt mir: wir alle…

Anders leben, anders lernen, anders arbeiten: Umsonstläden, Freie Uni & Stadtteil-Werkstatt

Um den ersten Umsonstladen Deutschlands in Hamburg haben sich mittlerweile viele Alternativ-Projekte entwickelt. Viele von uns schuften von früh bis spät, um sich viele Dinge »leisten« zu können, die wir eigentlich nicht brauchen. Das freut die Produzenten und Händler – aber der ganz alltägliche Verschwendungswahn kann auf Dauer nicht gut gehen: Die Menschen brechen immer…

Jekami – bau Dir Dein Leben selbst

Die Hype im das Selbermachen von Dingen – auch Do-It-Yourself genannt – hält an. Dafür sorgt sicherlich nicht nur die Tatsache, dass wir Menschen in einer zunehmen digitalisierten und entfremdeten Welt wieder die Dinge spüren, sie anfassen, sie machen – uns selbst ermächtigen wollen. Viele verbinden mit Bewegungen wie der des Open-Source- und -Hardware auch…

Selbermachen: Designermöbel für Gut und Günstig

Le Van Bo hatte eigentlich einfach nur Lust, in einem Wochenendkurs der Berliner Volkshochschule ein bisschen was über das Tischlern zu lernen. Das ist nun ein Jahr her. Heute hat er Stühle,  Sessel, Tische und Sofas in zeitlosem Design konstruiert – und eine höchst aktive Do-It-Yourself-Community um diese so genannten Hartz-IV-Möbel aufgebaut. Denn: Seine Entwürfe…

Pressemitteilungen, Teelichter & Ambivalenzen

Nachdem ich mich tagelang aus Zeitnot nicht durch meine tägliche E-Mail-Flut arbeiten konnte, habe ich es heute endlich geschafft. Dabei sind mir zwei Pressemitteilungen in die Hände gefallen, die irgendwie Sinnbild für unsere ambivalente Welt zu sein scheinen: „Du brauchst kein großes Vermögen, um deine Welt schöner zu machen, nur ein bisschen IKEA – das…

IA – Die große Illusionsausstellung

Als „die größte Öko-Illusionsshow aller Zeiten“  bezeichnete Werner Reh, der Verkehrsexperte des BUND die nun vergangene IAA, die Internationale Automobilausstellung. Noch nie hätten die Autohersteller ein derart verlogenes Spektakel in Szene gesetzt. Der Öffentlichkeit habe man reihenweise angeblich umweltfreundliche Elektromobile präsentiert, die den Messebesuchern gezeigten Serienmodelle hingegen seien alles andere als umweltfreundlich und sparsam gewesen….

Aktion: Politiker für sozial-ökologische Produktionsbedingungen

Gerade sind die ersten Tests für die kommende Bundestagswahl an uns vorüber gezogen. Der Wahlkampf geht so langsam im die heiße Phase – und das heißt natürlich auch für alle NGOs, NROs, Initiativen und Aktivisten: Druck machen. Dies jedenfalls will auch die Kampagne für saubere Kleidung. Sie hat unlängst ein Konjunkturprogramm der besonderen Art vorgeschlagen:

Video: Wo Bio drauf steht, ist nicht unbedingt Bio drin

Klar, eigentlich weiß oder zumindest ahnt es jeder: Der neue Öko-Boom hat eine Reihe von Geschäftlemachern auf den Plan gerufen, die ein Umsatzplus mit selbst erfundenen und gestalteten Bio-Labeln wittern. Green Washing nennt man das. Der NDR macht mit einem kurzen und anschaulichen Beitrag nochmals bewusst, das wir mit vielen der so genannten „Bio-Produkte“ wohl…

Ettikettenschwindel bei Aldi?

Die Umweltschutzorganisation Robin Wood hat vor anscheinend nicht überprüfbaren Bio-Labeln gewarnt. Es gibt ja viele Beispiele, bei denen man als Verbraucher im Zweifel ist. Auf zwei macht nun Robin Wood aufmerksam: So sollen laut Umweltschutzorganisation  die Discounter Aldi Nord und Aldi Süd nicht belegbare Öko-Versprechen für Toilettenpapier, Haushalts- und Taschentücher sowie Servietten ihrer Eigenmarken „Solo“…

Ethisch konsumieren… auch beim Holz

Immer mehr Menschen sind der Überzeugung, dass sie durch einen bewussten Konsum die Welt schon ein kleines Stückchen besser machen können. Fair Trade-Produkte erleben ein Come back, viele neue Öko-Labels entstehen. Und natürlich macht die Entwicklung auch gerade bei den unzähligen, aus Holz hergestellten Produkten nicht halt. Aber wie vertrauenswürdig sind die Zertifikate, die Kontrollen…