Architekten der Arbeit, Sven Rahner

Wie wir in Zukunft arbeiten werden…

Sven Rah­ner ist Publi­zist und Wis­sen­schaft­ler. Als sol­cher forscht er zu der Frage, wie unsere Arbeits­welt mor­gen eigent­lich aus­se­hen wird? Denn einer­seits hören wir vom Fach­kräf­te­man­gel und davon, dass sich Unter­neh­men ins Zeug legen müs­sen, um gute Mit­ar­bei­ter zu fin­den. Ande­rer­seits wis­sen wir, dass die Arbeits­si­tua­tion für immer mehr Men­schen immer här­ter und unwür­di­ger wird.…

Für eine bessere Welt: Nadja Petrovskaja

Audio-Interview: Der Sinn des Lebens

Was gibt mei­nem Leben eigent­lich wirk­lich Sinn? Vor die­ser Frage ste­hen immer mehr Men­schen. Und immer mehr Men­schen wol­len die­ser Frage Vor­rang in ihrem Leben geben. Zurecht meint Nadja Petra­novs­kaja, Ver­än­de­rungs­men­to­rin und Motivationskünstlerin.

Brigitte Bäßler, Heldenrat Hamburg

Audio-Interview: Heldenrat für Heldentat

Soziale Initia­ti­ven ste­hen vor den glei­chen Her­aus­for­de­run­gen wir Unter­neh­men auch: Wie struk­tu­rie­ren wir unsere Pro­zesse? Wie arbei­ten wir als Team gut zusam­men? Mit wel­cher Stra­te­gie errei­chen wir unsere Ziele? Doch für hoch­ka­rä­tige Bera­ter ist meist kein Geld da. Des­halb gibt es in Ham­burg den Hel­den­rat, in dem freie Bera­ter ehren­amt­li­che diese Initia­ti­ven begleiten.

Die empathische Zivilisation

Die­ses Video des US-amerikanischen Sozio­lo­gen, Öko­no­men und Bestseller-Autoren Jeremy Rif­kin zeigt die Bedeu­tung der Empa­thie und ihren posi­ti­ven Ein­fluss für unsere Gesellschaft.

Interview: Vanessa Boysen, Humanist Lab

Audio-Interview: Denken, handeln, Zuversicht

Vanessa Boy­sen und Rai­ner Sax haben in Hamburg-St. Pauli 2013 das Huma­nist Lab gegrün­det. In huma­nis­ti­schen Expe­ri­men­ten, phi­lo­so­phi­schen Run­den und praktisch-künstlerischen Work­shops wol­len sie dort gemein­sam mit ande­ren das kri­ti­sche Den­ken üben, zum selb­stän­di­gen Han­deln moti­vie­ren und vor allem Zuver­sicht ver­brei­ten. Denn ohne Zuver­sicht, ist kein Enga­ge­ment denkbar.

Europaweiter Volksentscheid "Stopp TTIP"

Demokratie erhalten, TTIP stoppen

Wäh­rend Deutsch­land im Jubel der Fuss­ball­welt­meis­ter­schaft ver­sinkt ver­han­delt die Poli­tik fleis­sig wei­ter in Sachen Frei­han­dels­ab­kom­men TTIP – trotz Wider­stand und Beden­ken der Bevöl­ke­rung. Nun star­tet ein euro­pa­wei­ter Volksentscheid…

Die Konferenz für eine bessere Welt

Konferenz für eine bessere Welt

Am 7. Sep­tem­ber ist es soweit: Die welterste Kon­fe­renz für eine bes­sere Welt. Von uns. Für euch. Sei dabei und denke, träume, lerne, wandle und netz­werke einen Tag lang gemein­sam mit ande­ren noto­ri­schen Welt­ver­bes­se­rern, Idea­lis­ten und SozialromantikerInnen.

Webtipp: 2000 m²

Web-Tipp: 2000 m²

Unglaub­lich: Wenn man die Acker­flä­chen die­ser Welt durch die Zahl ihrer Ein­woh­ner teilt, ergibt das etwa 2000 m² pro Per­son. Was könnte man damit alles anstel­len - und was wird damit tat­säch­lich gemacht?

DIY: Heißes Wasser ohne Strom!

Gran­dios: In die­sem klei­nen Video zeigt jemand, wie man ganz ohne Strom hei­ßes Was­ser erzeu­gen kann. Für man­che viel­leicht ein alter Hut. Wer aber gerade mal weiß, wie er den Elektro-Boiler bedient, eine voll­kom­men neue Welt.

Teilhabe jetzt! Wir brauchen Inklusion

Inklusion Behinderter: Deine Teilnahme für mehr Teilhabe

»So wie wir sind, sind wir gut«, liest man auf der Seite der Pride Parade. Am 12. Juli wol­len Freaks, Krüp­pel, Ver­rückte, Lahme, Eigen­sin­nige, Blinde, Taube und Nor­mal­ge­störte in Ber­lin auf die Straße. Um zu fei­ern, aber auch, um Inklu­sion zu for­dern. Dafür braucht es ein neues Teil­ha­be­ge­setz für Behin­derte – denn noch leben sie…