Video-Impressionen: Konferenz für eine bessere Welt

Kris­tin Ruge vom Reform­wa­ren­blog hat ein klei­nes Video mit Impres­sio­nen von der Kon­fe­renz online gestellt. Danke!

Fazit: Konferenz für eine bessere Welt

Rund 150 Men­schen kamen ges­tern in Ham­burg anläss­lich des Tags für eine bes­sere Welt zusam­men, um auf der Kon­fe­renz für eine bes­sere Welt gemein­sam am Welt­ver­bes­se­rungs­pro­jek­ten und -the­men zu arbei­ten. Es wurde gedacht, geträumt, gelernt und mit vie­len klei­nen und auch grö­ße­ren Din­gen die Welt zum bes­se­ren verändert.

Gemeinschaft, Foto: Woyzeck / Pixelio

4onemankind: Die Weltverbesser-Dating-Plattform

Seit Mitte August ist die Platt­form 4onemankind online. Sie bie­tet ein schnel­les, ein­fa­ches und effi­zi­en­tes Matchma­king zwi­schen sozia­len Pro­jek­ten und Unter­stüt­zern. Warum das so wich­tig ist und wie es funk­tio­niert ver­rät 4onemankind-Mitstreiterin Anto­nia Galganek.

Interview: Anja Bischoff (Foodshariment)

Interview: Lebensmittel retten und Foodshariments

Anja Bisch­off ist Künst­le­rin und erforscht als sol­che unse­ren Umgang mit Lebens­mit­teln. Das hat sie nicht nur zu einer beson­de­ren Form gesel­li­ger Koch­ex­pe­ri­mente gebracht – den soge­nann­ten Food­shar­i­ments. Sie ist dadurch auch Bot­schaf­te­rin für das Lebens­mit­tel­ret­ten gewor­den. Was das genau bedeu­tet, erzählt sie im fol­gen­den Audio-Interview.

Tag für eine bessere Welt

Aktion: Tag für eine bessere Welt

Hier­mit erklä­ren wir den 7. Sep­tem­ber zum Inter­na­tio­na­len Tag für eine bes­sere Welt. Wir rufen Dich dazu auf, an die­sem Tag die Welt bes­ser zu machen – und Teil der Aktion für eine bes­sere Welt zu werden!

Filmtipp: Everyday Rebellion

Bei gewalt­freiem Wider­stand kom­men die schlimms­ten und schöns­ten Sei­ten der Men­schen zum Vor­schein: Auf der einen Seite die Unter­drü­ckung, oft auch die Gewalt, die Ent­wür­di­gung, die Fol­ter – auf der ande­ren Seite der Mut, der Witz, die Krea­ti­vi­tät, die Hin­gabe und die Soli­da­ri­tät. Der Doku­men­tar­film »Ever­y­day Rebel­lion« zeigt dies auf wun­der­bare, inspi­rie­rende und ergrei­fende Weise.…

Fairnopoly-Botschafter: Timo Büdenbender

Held*innen gesucht: Fairnopoly

Das Ber­li­ner Social Star­tup Fairno­poly will bewei­sen, dass ein inter­na­tio­na­ler Kon­zern auch fair, nach­hal­tig und sozial funk­tio­nie­ren kann. Des­halb haben sie eine Genos­sen­schaft 2.0 gegrün­det. Ab Herbst will das Unter­neh­men nun in die Offen­sive gehen und sucht dazu noch Mit­strei­ter. Wir haben mit Fairnopoly-Held Timo Büden­ben­der aus Ham­burg gesprochen.

Design Thinking: Interview mit Christian Graf, Haptomai

Design Thinking: Vielfalt für Innovation nutzen

Wie kön­nen Men­schen mit unter­schied­li­chen Sicht­wei­sen, Mei­nun­gen und Erfah­run­gen gemein­sam viel bes­sere Ideen und Lösun­gen ent­wi­ckeln? Eine Gruppe von Ham­bur­ger Ser­vice Desi­gnern wid­met sich die­ser Frage bei soge­nann­ten Govern­ment und Sus­taina­bi­lity Jams. Wir woll­ten mehr wis­sen und haben den Ham­bur­ger Inklu­si­ons­de­si­gner Chris­tian Graf gefragt.